Auf der Suche nach Mister Grey

 

Auf der Suche nach Mr. Grey

Auf der Suche nach Mister Grey – oder: Warum „Autsch“ kein gutes Safeword ist!

Anna ist Single – und glühender Fan erotischer Romane. Um ihre heimlichen Träume zu verwirklichen, beschließt sie, ihr Leben komplett umzukrempeln. Verrucht, kühn und sexy – so stellt sie sich die neue Anna vor. Und natürlich gehört an die Seite einer solchen Femme fatal niemand Geringeres als ihr ganz persönlicher Mister Grey.

Doch schon bald muss sie feststellen, dass sich die Kandidatensuche weit schwieriger gestaltet als gedacht, denn dominante Milliardäre sind rar. Stattdessen ist der Weg in Annas aufregendes und möchtegern-devotes Leben mit Fettnäpfchen, äußerst fragwürdigen Dates und dem Spott ihres Mitbewohners Marc gepflastert. Wird sie trotzdem den Mann ihrer Träume finden?

 

Auf der Suche nach Mr. Grey, 102 Taschenbuchseiten

 

Erfrischend böse, ein bisschen versaut und herrlich komisch. Unbedingt lesen! Büchereule

 

Erhältlich bei